Firmenschild

Axon Labortechnik wurde 1993 gegründet. Von Anfang an drehte sich alles um die Ausstattung von Lifescience-Laboren mit Geräten des täglichen Gebrauchs, wie Zentrifugen, Inkubatoren oder Sicherheitswerkbänken. Das Geräteprogramm wuchs von da an kontinuierlich. Der Lieferantenstamm umfaßt heute sowohl internationale Markt- und Technologieführer als auch hochspezialisierte Kleinanbieter. Bestimmte Geräte werden bei ausgesuchten Herstellern unter dem Markennamen „Axon“ hergestellt. Ein landesweites Netz von Kundendienstniederlassungen gewährleistet schnelle und preiswerte Hilfe bei technischen Problemen.


Ein weiterer Schwerpunkt sind Produkte für die PCR und die Aufreinigung von Nukleinsäuren. Neben eigenen Taq-Polymerasen, die äußerst preisgünstig angeboten werden können, finden sich die Produkte renommierter deutscher und internationaler Hersteller. Die Palette der Kunststoffprodukte für die molekularbiologische Forschung umfaßt Filterspitzen, PCR-Röhrchen und Platten, Deepwell-Blöcke sowie Lager- und Verschlußsysteme.


Axon ist eine kleine Firma mit kurzen und schnellen Entscheidungswegen. Fünf Biologen in der Zentrale und im Außendienst stehen jederzeit als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Ein eigenes Lager für Spezialprodukte und der Zugriff auf mehrere Großhandelslager garantieren kurze Lieferzeiten.